DIY: Pretty in White

Neulich beim Aufräumen fiel mir eine – Entschuldigung – wirklich hässliche Eule in die Hände. Man sollte in Gegenwart mancher Leute nicht gedankenlos sagen „Ich mag Eulen.“ Was man dann zum nächsten Geburtstag geschenkt bekommt, kann man sich eigentlich denken. Sowas:Eule vorher

Als Eule und ich uns also auf den Weg zum Küchenmülleimer machten, wurde mein Blick auf eine Dose mit weißem Sprühlack gelenkt, die von der letzten Bastelaktion mit einigen Holzbuchstaben für unser Verlobungsshooting noch auf der Arbeitsplatte stand. Wir hielten einen Moment inne und sahen uns tief in die Augen. „Weißt Du was? Wir schauen mal, wie Du Dich in Weiß machst.“ Ja, als selbsternannte DIY-Queen trifft man mich in unserer Hamburger Altbauwohnung schon mal sägend, nähend, bastelnd oder sonst wie werkelnd. In dieser Hinsicht ergänzen sich Mr. Right und ich auch ganz wunderbar. Denn als das handwerkliche Geschick verteilt wurde, hatte er wohl Wandertag oder Magen-Darm-Grippe. Dafür kann er unsere Steuererklärung im Schlaf machen und behält den Überblick über unsere Finanzen, was auch seine Vorteile hat.

Los ging’s also: Eule aufm Balkon weiß angesprüht, Gefieder einen Tag lang trocknen lassen. Eulenshooting, die 2.:Eule nachherNa, was sagt Ihr? Hat sie sich nicht hübsch heraus geputzt? Was ein bisschen weiße Farbe doch ausmacht. Pretty in White steht jetzt auf unserer Fensterbank im Wohnzimmer und bekommt dort ihr Gnadenbrot. Ich habe sie absichtlich nicht ganz deckend angesprüht, so dass sich ein leichter Vintage-Look ergibt. Sicherlich habt Ihr auch etwas im Keller zu Hause, das sich in Weiß gut machen würde (alte Geweihe, ausgediente Spielzeug- oder Porzellanfiguren, Vasen, Kerzenständer, Wandteller usw.). Habt Ihr schon ne Idee? Dann probiert’s aus! Weiß ist Euch zu langweilig? Wie wär’s mit Neon, Kupfer oder Eurer Lieblingsfarbe? Auch schön!

Advertisements

3 Gedanken zu “DIY: Pretty in White

  1. Genial! Mir geht es da ähnlich wie dir, denn ich hab auch schon ganz fürchterlich hässliche Eulen geschenkt bekommen. Die fristen ihr Dasein derzeit im dunklen Keller, werden morgen aber befreit und gepimpt. Danke für diese großartige Inspiration!!!

  2. Sehr gern, Jenny! Dann bin ich jetzt gespannt auf die Befreiungsaktion und das neue Gewand Deiner Eulen. Zeigst Du sie dann auch irgendwo? Liebe Grüße, Melanie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s